Wie ist Krav Maga entstanden?

 

Krav Maga geht auf den slovakischen Einwanderer Emrich Lichtenfeld zurück. Dieser imigrierte 1942 nach Palestina. Er wurde von seinem Vater im Jiu-Jitsu, einer japanischen Kampfkunst, ausgebildet.  Emrich wurde nach Gründung des Staates Israel im Jahre 1948, Nahkampfausbilder der israelischen Armee. Nach seinem Ausscheiden aus der Armee entwickelte er sein Krav Maga für Zivilisten weiter, da der zivile Einsatz andere Anforderungen an das System stellte, als die rein militärische Variante.